Ein Projekt, das schmeckt

Einmal selbst zum Kartoffelbauer werden? Gleich drei Schulklassen aus Germersheim erlebten den Alltag auf dem Feld hautnah.
Dank der Umweltstiftung Blauer Adler und zweier Vertreter.

Was ist eine Mutter-Kartoffel? Wie wird Unkraut gehackt? Und woher kommt der Kartoffelkäfer? Kaum ein Schulkind kann diese Fragen heute noch beantworten. Das sollte man ändern, fand die Geschwister-Scholl-Realschule aus Germersheim. Und so begann die Schulleitung 2012 das „Kartoffelprojekt“ für Fünftklässler und beeindruckte mit dieser Idee die Allianz Aktion Blauer Adler sowie die Allianz Vertreter Martin Dehof und Britta Braun aus Germersheim. Sie wurden Förderer. Ein Grund mal auf den Acker zu gehen und zu gucken, was die Kinder da so lernen.